Zum Hauptinhalt wechseln

Aktivitäten

Eine Erkundung der Dahl Al Misfir

Die Dahl Al Misfir ist eine uralte, natürliche Bodenformation, die tief in die Erde abtaucht. 

Kulturerbestätte

Dahl Al Misfir

Westlich von Doha, im Inneren der Halbinsel, lockt eine der faszinierendsten Natursehenswürdigkeiten Katars: Dahl Al Misfir.  Mit ihren 40 Metern Tiefe gilt sie als die größte und tiefste zugängliche Höhle des Landes.  Die Höhle besteht zum größten Teil aus Gipskristallen, was ihr hin und wieder einen nebulösen, überirdischen Schimmer verleiht. 

Wie gelangt man dorthin?

  • Die Fahrt nach Dahl Al Misfir führt über die Geländepisten Salwa Road und Rawdat Rashed Road, die man am besten mit einem Allradfahrzeug bewältigt.  

    Für die Anfahrtsbeschreibung hier klicken

Dahl Al Misfir

Adresse

Rawdat Rasid area

Telefon

nicht abrufbar

Website

https://en.wikipedia.org/wiki/Dhal_Al_Misfir

Schätzungen zufolge soll sich die Dahl Al Misfir zur Zeit des mittleren Pleistozäns vor 325.000-500.000 Jahren gebildet haben.  Ihr berühmtes, überirdisches Schimmern entsteht aus den Gipseinlagerungen, die im Inneren der Halbinsel gefunden wurden.  Sie sind auch der Ursprung des geologischen Phänomens, das unter dem Namen „Wüstenrose“ bekannt ist – Verschmelzungen von Gipskristallen, die wie Rosenblüten geformt sind. 

Der Besuch der Sehenswürdigkeit ist nicht kostenpflichtig, auch wenn sie von einem Zaun umgeben ist.  Besucher sollten an angemessene Kleidung denken, denn mit dem Vordringen in die Höhle sinkt die Temperatur.  Da die Höhle aus Felsen besteht, empfiehlt es sich, festes Schuhwerk zu tragen.  

Vogelfreunde können nach Nachtschwalben, Stelzen, Bienenfressern, eurasischen Wiedehopfen und anderen Arten Ausschau halten, die Katar auf ihrem Weg gen Afrika überqueren (und manchmal auch dort bleiben).

Der schwache Schimmer, für den die Dahl Al Misfir berühmt ist, entsteht durch Gipsablagerungen. Sie verleihen der Höhle eine wirklich überirdische Schönheit.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Der Aqua Park Qatar liegt ganz in der Nähe der Höhle und bietet Spaß für die gesamte Familie, während der Chaur al-Udaid (Inland Sea) und die Pfeifsanddünen (Singing Sand Dunes) vor allem Abenteuerlustige an die Orte locken, wo das Meer tief in die Wüste vordringt.

Die Dahl Al Misfir liegt in der Region Rawdat Rasid und kann vom Zentrum Dohas aus mit dem Auto in ungefähr 50 Minuten erreicht werden.

Aufgrund der losen Felsen und der Tiefe der Höhle ist es nicht empfehlenswert, sie mit kleinen Kindern zu besuchen, da die Gefahr einer Verletzung besteht.

Der Besuch kann auch ohne Reiseveranstalter erfolgen. Es empfiehlt sich jedoch, Wüstenexkursionen jeder Art nur in einem Fahrzeug mit Vierradantrieb zu unternehmen.

Da sich die Höhle in der Wüste befindet, benötigt man GPS, um sie zu lokalisieren. Sobald man in ihre Nähe kommt, kann man nach dem Zaun Ausschau halten, der sie umgibt. 

Es ist keine besondere Ausrüstung erforderlich, aber man sollte festes Schuhwerk tragen und mehrere Kleidungsschichten mit sich führen, da es in der Höhle kalt werden kann, wenn man zu ihrem tiefsten Punkt vordringt. 

Gut zu wissen

Adresse

Rawdat Rasid area

Telefon

Öffnungszeiten

There are no timings to visit Dahl al Misfir. However, visitors are advised to visit during daylight as there is no electricity in the cave.  

Ein unbedingtes Muss