Zum Hauptinhalt wechseln

Aktivitäten

Auf Entdeckungsreise im Mathaf (Arabisches Museum für Moderne Kunst)

Entdecken Sie im Mathaf (Arabisches Museum für Moderne Kunst) die Vielfältigkeit der modernen arabischen Kunst mit ihren dynamischen Stilarten und Genres. 

Museum

Mathaf: Arabisches Museum für Moderne Kunst

Das im Jahre 2010 gegründete Mathaf (Arabisches Museum für Moderne Kunst) bietet zeitgenössische Kunst aus einer einzigartig arabischen Sicht. Die Dauersammlung des Museums umfasst über 9.000 Kunstwerke von bekannten Künstlern aus der arabischen Welt von den 1840er Jahren bis zur Gegenwart. Repräsentiert sind bedeutende Künstler aus Ländern und Regionen in Afrika, Asien und Europa, die mit der arabischen Halbinsel verbundenen sind.   

 

Wie gelangt man dorthin?

  • Das Mathaf ist mit dem kostenlosen Mathaf-Busservice erreichbar

  • Das Mathaf (Arabisches Museum für Moderne Kunst) ist leicht mit dem Auto oder dem Taxi erreichbar (Uber ist sehr beliebt, es stehen aber auch Karwa und Careem zur Verfügung). Vom Hamad International Airport ist es ungefähr 30 Minuten entfernt. 

  • Nearest metro station: Education City via Blue Line of Education City tram

Mathaf (Arabisches Museum für Moderne Kunst)

Adresse

Education City Student Center, Doha

Telefon

+974 44028855

Website

http://www.mathaf.org.qa/en/

Tickets

Als eine der wichtigsten kulturellen Attraktionen bietet das Mathaf (Arabisches Museum für Moderne Kunst) zeitgenössische Kunst aus arabischer Sicht. Die ausgestellten Kunstwerke erzählen die Geschichte der arabischen Welt vom Standpunkt des Künstlers und mithilfe verschiedener Kunstformen – von Gemälden über Mischtechnik bis hin zu Skulpturen. Heute ist es eine der größten Kunstsammlungen von arabischen Künstlern in der Welt.

Höhepunkte des Besuchs

  • On the Banks of the Nile von Mahmoud Mokhtar

  • Baghdadiat von Jewad Selim

  • Erleben Sie die Entwicklung der arabischen Welt durch ihre Kunst

Als Kommentar zur sozio-politischen Realität verleiht die Kunst im Mathaf (Arabisches Museum für Moderne Kunst) den Umwälzungen in der arabischen Welt eine Stimme. Die Werke beschäftigen sich mit Themen wie Nationenbildung, Postkolonialismus, Rekonstruktion, Ölindustrie, Urbanisierung und den Ambitionen eines Volkes in einer sich rasch verändernden Welt. Traditionelle Formen wie Kalligraphie, Handwerkskunst und geometrische Muster werden genutzt, um Werke zu schaffen, die die sozialen, wirtschaftlichen und geopolitischen Änderungen der Gegenwart widerspiegeln. Das Mathaf bietet Besuchern Gelegenheit, die Neuerfindung von unverwechselbaren, vom Eurozentrismus abweichenden visuellen Ausdrucksformen durch arabische Künstler mitzuerleben.

Das Mathaf (Arabisches Museum für Moderne Kunst) ist in einem renovierten Schulgebäude untergebracht, das von dem renommierten französischen Architekten Jean-François Bodin als Teil des Education City-Komplexes entworfen wurde. Ziel des Museums ist es, durch Ausstellungen und Bildungsprogramme sowie jährlich stattfindende Wettbewerbe und Ausstellungen für Studenten einen Dialog anzustoßen.

Das Mathaf (Arabisches Museum für Moderne Kunst) besitzt eine Onsite-Bibliothek mit einer reichhaltigen Auswahl an Büchern über moderne Kunst und Kunstgeschichte mit Schwerpunkt arabische Welt. Die zweisprachige Mathaf Encyclopedia – eine akademische Ressource mit allgemeinen Fakten und ausführlichen Informationen über moderne Kunst in der arabischen Welt – ist kostenlos Online verfügbar. 

Das Mathaf (Arabisches Museum für Moderne Kunst) befindet sich in Education City, dem Standort von sieben weltberühmten akademischen Einrichtungen und modernen Forschungszentren. In dieser Gegend befindet sich zudem die Education City-Moschee mit ihrem exquisiten Design, die von Rem Koolhaas entworfene Qatar National Library mit antiken Manuskripten sowie die Qur'anic Botanical Gardens. Das Al Shaqab Equestrian Centre (Reitsportzentrum) bietet Führungen, um arabische Pferde als lebendiges Erbe Katars kennenzulernen, während Golfer im Education City Golf Club mit moderner TrackMan-Range ihrer Leidenschaft frönen können. 

Die beste Zeit für einen Besuch: das ganze Jahr!

Gut zu wissen

Adresse

Education City Student Center, Doha

Telefon

Öffnungszeiten

Saturday to Thursday: 9 am – 7 pm
Friday: 1.30 pm – 7 pm

Ein unbedingtes Muss