Zum Hauptinhalt wechseln

Aktivitäten

Ein Besuch der Fire Station Galerie

Diese in einem früheren Feuerwehrhaus untergebrachte Galerie ist heute eine beliebte Adresse für Künstler und Kunstliebhaber. 

Museum

Fire Station

Die an den zentralen Al Bidda Park in Doha angrenzende Fire Station Galerie wurde 1982 erbaut und diente über dreißig Jahre lang als Feuerwache.  Nachdem im Dezember 2012 das letzte Löschfahrzeug geräumt war, wurde das Gebäude von Qatar Museums übernommen und in eine Galerie für zeitgenössische Kunst und Künstler umgewandelt. Die Galerie, die sich inzwischen zum festen Bestandteil der lokalen Gemeinschaft entwickelt hat, unterstützt zudem in einem Artist-in-Residence-Programm aufstrebende Talente.  

Wie gelangt man dorthin?

  • Die Fire Station Galerie liegt neben dem Al-Bidda Park und ist mit dem Auto oder Taxi erreichbar. 

    Wegbeschreibung: Klicken Sie hier

  • Corniche auf der Red Line ist die nächstgelegene Metro-Haltestelle.

Fire Station Galerie

Adresse

Mohammed Bin Thani St

Telefon

+974 4422 4222

Website

https://www.firestation.org.qa

Das Innere der Fire Station Galerie ist im rauen industriellen Stil gehalten, ganz im Gegensatz zur Fassade, deren ursprüngliches Wabenmuster aus der Zivilschutzvergangenheit des Gebäudes noch intakt ist. In dieser Hinsicht wird der Bau dem Motto „Mit der Vergangenheit in die Zukunft“ gerecht. 

Fire Station Galerie

Höhepunkte des Besuchs

  • Garage Gallery

  • Bunte Wandgemälde unter dem Motto „100 Days of Blockade“

  • Café #999

Die Garage Galerie präsentiert ausschließlich Wechselausstellungen und keine Dauerausstellung. Aus Anlass des katarisch-französischen Year of Culture, einer von Qatar Museums ausgehenden Initiative zur Förderung des Austauschs von Ideen, Kunst und Kultur mit einem bestimmten Land im Jahr, zeigt die Fire Station Picasso’s Studios. Die visuelle Reise führt den Besucher durch die Arbeitsräume des Künstlers und die dort entstandenen Kunstwerke. 2019 wurden Gemälde und Skulpturen aus der 20-jährigen Karriere des Künstlers Brian Donnelly unter dem Titel KAWS: He Eats Alone ausgestellt. 

Frühere Ausstellungsthemen lauteten u. a. Die Russische Avant-Garde und  Picasso-Giacometti. Die letztere Ausstellung umfasste über 120 Gemälde, Skulpturen, Skizzen und Fotografien sowie Interviews mit Künstlern. 

Die Fire Station Galerie betreibt ein Artist-in-Residence-Programm für in Katar ansässige Künstler. Das neunmonatige Residenzprogramm, das jedes Jahr stattfindet, bietet Studioplatz, Mentorate und Zugang zu Kuratoren. Residenzen stehen auch in New York und Paris zur Verfügung. 

Ein eindrückliches Beispiel für das Zusammenspiel von Kunst und Politik sind die fünf Wandgemälde unter dem Motto „100 Tage Blockade“. Diese bieten eine künstlerische Sicht auf die Blockade von Katar. Wenn Sie von so viel Kunst hungrig geworden sind, besuchen Sie das Café #999, das gesunde Gerichte mit regionalen Zutaten serviert.

Qatar Museums war sehr daran gelegen, die Originalfassade zu bewahren, sodass das Gebäude weitgehend intakt geblieben ist.

Gut zu wissen

Adresse

Mohammed Bin Thani St

Telefon

Öffnungszeiten

Garage Gallery:

Saturday to Thursday: 09:00 am - 07:00 am

Friday: 01:30 pm - 07:00 pm

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

 Der Al Bidda-Park, auch unter dem Namen Al Rumaila-Park bekannt, bietet einen Blick auf Dohas zentrale Uferpromenade Corniche.  Im nahegelegenen Museum für Islamische Kunst haben Besucher Gelegenheit, die Geschichte und Kunst des Landes kennenzulernen. Ein ausgewogeneres, sinnliches Erlebnis finden Sie auf dem Souq Waqif, dem zentralen Markt, der auf dem Gelände eines altertümlichen Handelsbasars errichtet wurde. Hier laden Unmengen von Geschäften, Galerien und Esslokalen den Besucher ein, sich in den verschlungenen Gassen auf der Suche nach Souveniers und Antiquitäten zu verlieren. Das neugestaltete Mshereib Downtown befindet sich nebem dem Souq Waqif, ebenso wie die Mshereib Museums.  

Ein unbedingtes Muss