Zum Hauptinhalt wechseln

Aktivitäten

Besuchen Sie das al-Thumama-Stadion


Das für den FIFA World Cup Katar 2022® erbaute Thumama-Stadion besitzt die Form des lokalen Kopfschmucks.

Sport

Al-Thumama-Stadion

Inspirationen für sein erstes Stadion holte sich der katarische Architekt, Ibrahim Mohammed Jaidah, von der Gahfiya, einer traditionellen Kopfbedeckung in Katar und der MENA-Region. Die weiße Fassade des Stadions spiegelt das komplexe Design der Gahfiya wider, einer von Jungen bis zum Eintritt ins Erwachsenenalter getragenen Kopfbedeckung. Danach wird eine Kufiya über der Gahfiya getragen.

 

 

Wie gelangt man dorthin?

  • Das Stadion ist mit dem Auto oder Taxi erreichbar.

Das al Thumama-Stadion ist nach der Gegend benannt, in der es sich befindet, und die wiederum hat ihren Namen von einem Baum, der dort wächst. Nach dem FIFA World Cup 2022® wird die Sitzkapazität des Stadions halbiert und die Anlage für eine Mischnutzung umgestaltet.  

 

 

Dem Al-Thumama-Stadion wurde 2018 die Auszeichnung MIPIM/Architectural Review Future Project Award in der Kategorie Sport und Stadien verliehen.  Zudem wurde es für bestes Design in der Kategorie „Sports Facilities and Stadiums Under Construction“ bei der 17. Verleihung der MIPIM/Architectural Review Future Project Awards ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wird für technologische Innovationen in Design und Konstruktion vergeben, sowie für deren Verbindung zur Umwelt. 

Al Thumama ist ein 12 km von der Stadtmitte von Doha entfernt liegender Bezirk, in dem sich der Kahramaa Awareness Park befindet. Der futuristische dreistöckige Komplex ist ein Bildungspark speziell mit dem Zweck, den bewussten Umgang mit Strom und Wasser zu fördern. Zahlreiche Augmented-Reality-Ausstellungen, 3D-Filme und interaktive Spiele nehmen den Besucher mit auf eine Reise und informieren ihn über die Bedeutung des sparsamen Umgangs mit Ressourcen für die künftigen Generationen Katars.

Ein unbedingtes Muss