Zum Hauptinhalt wechseln

Aktivitäten

Mehr als drei Tage in Katar? Planen Sie den idealen romantischen Kurzurlaub

Das romantischste Reiseziel des Nahen Ostens heißt Sie willkommen

Reisen ist immer auch mit Träumen verbunden – und die Entdeckung ferner, exotischer Orte zu planen und gemeinsam zu erleben ist das Romantischste, was zwei verliebte Menschen miteinander teilen können. Katar gehört mit Abstand zu den idyllischsten, vielfältigsten und malerischsten Zielen dieser Welt. Dazu bietet das Land seinen Gästen eine so wunderbare Kultur und Tradition, dass viele von ihnen Jahr für Jahr immer wiederkommen. Fünf-Sterne-Hotels, exquisite Lokale und Restaurants, weite Mangrovenwälder, weltbekannte Museen, eine spektakuläre Tierwelt, makellose Dünen, Campingmöglichkeiten, atemberaubende Sonnenuntergänge, der sternengesprenkelte Nachthimmel, unberührte Strände und klares, blaues Wasser bilden die Grundlage für eine perfekte Auszeit in romantischer Ruhe. 

Tag 1
Morgen

Springen Sie früh aus dem Bett und machen Sie sich auf den Weg zum Banana Island Resort. Private Katamarane bringen Sie in Ihr ganz eigenes Paradies, in dem Sie Kopf, Körper und Seele entspannen und die Freuden eines reinigenden, nährstoffreichen Salzpeelings erleben können. 

Nachmittag

Später erwarten Sie lukullische Genüsse in einer mit Kerzen beleuchteten arabischen Hütte direkt am Strand. Ihr diskreter persönlicher Butler wird Ihnen jeden Wunsch von den Augen ablesen – und dazu zählt auch ein frischer Blumenstrauß. Am Abend können Sie gemeinsam bewundern, wie über Ihrer reinen Glückseligkeit die Sterne zu funkeln beginnen.

Tag 2
Morgen

Viele Meter über dem Boden von Katar bietet ein faszinierender Heißluftballon die besten Bedingungen für eine ganz besondere Romantik. Erleben Sie die Aufregung und Spannung einer Ballonfahrt und genießen Sie den unvergesslichen Blick über die Hauptstadt, das Meer und die Wüste, während Sie gemeinsam friedlich durch die Lüfte schweben, um Ihre Verlobung, Ihre Hochzeit, Ihren Geburtstag oder einen Jahrestag zu feiern.

Nachmittag

Wenn Sie wieder auf der Erde angekommen sind, begeben Sie sich zur Corniche von Doha, die rund 15 Minuten vom Hamad International Airport entfernt ist, und bummeln Sie Hand in Hand die Uferpromenade entlang, die Ihnen die wahrscheinlich schönsten 8 Kilometer der Stadt zu Füßen legt. Hier finden Sie viel zu sehen und viele reizvolle Fotomotive, denn Sie haben einen ungestörten Blick auf den Golf und Dohas atemberaubende Wahrzeichen, wie etwa das katarische Nationalmuseum, das sich als eine Wüstenblume geformtes architektonisches Wunder präsentiert. Sie möchten im Grünen einmal tief durchatmen? Gönnen Sie sich einen erfrischenden Besuch im Sheraton Park. Legen Sie einen Zwischenstopp am geschäftigen Hafen ein und bewundern Sie das Instagram-taugliche Pearl Monument, bevor Sie zum Palast des Emirs wandern, der mit schönen Landschaftsgärten und Wasserspielen lockt. Am Abend können Sie mit einem Dhau-Boot über die Bucht gleiten und sich mit traditioneller katarischer Küche verwöhnen lassen. 

Abend

Die Pearl-Qatar ist eine von Menschenhand geschaffene Trauminsel, die Besucher aus aller Welt anzieht. Sie trägt zu Recht den Beinamen „arabische Riviera“. Erkunden Sie mit all Ihren Sinnen das venezianisch anmutende Qanat Quartier mit seinen bunten Gebäuden, den stillen Kanälen und den idyllischen Brücken. Schlendern Sie durch die Gassen, genießen Sie die schönen Blicke und gönnen Sie sich einen Kaffee in einem der vielen stilvollen Cafés. Im Stadtviertel Medina Centrale erwarten Sie Plätze, Gärten und großartige Geschäfte, Porto Arabia hingegen bietet Ihnen Luxusjachten und trendige Restaurants. Hier können Sie Gaumenfreuden aus aller Welt kosten oder sich an leckeren Streetfood-Delikatessen erfreuen.

Tag 3
Morgen

Erleben Sie das einzigartige Ambiente des Souq Waqif. Er erhebt sich genau dort, wo schon der alte Handelsmarkt von Doha war, und vermittelt mit seinen gewundenen Gassen eine gute Vorstellung davon, wie das traditionelle Leben auf den Straßen ausgesehen hat. 

Hier gibt es viel mehr zu tun, als nur zu shoppen: Halten Sie einmal einen Falken auf der Hand, streicheln Sie ein Kamel und machen Sie ein Selfie mit herrlichen arabischen Pferden und Polizisten in traditioneller Uniform. Von Schuhen über Antiquitäten bis hin zu Handwerksarbeiten finden sich in den Geschäften Waren aller Arten, während Ihnen die Aromen der Gewürze, Teeblätter und Kaffeebohnen verführerisch in die Nase steigen. 

Wenn Sie möchten, können Sie auch die Werke lokaler und auswärtiger Künstler bewundern, die im Kunstzentrum des Souq ausgestellt sind. Dies ist Ihre Chance, ein paar Stunden mit ausgesprochen freundlichen und aufgeschlossenen Menschen zu verbringen.Der Bummel durch die malerischen Gassen des Souq Waqif wird zweifellos irgendwann Ihren Appetit entfachen. Für diesen Fall haben wir die perfekte Abhilfe: ein Tisch im Nobu Doha. Das Restaurant liegt inmitten der unvergleichlichen Architektur von David Rockwell auf einer Halbinsel am Four Seasons Hotel Doha. Es ist ein dramatisches, dreistöckiges Architekturwunder mit einem herrlichen Blick über den Golf, geschmückt mit Kunstinstallationen, die die Geschichte Katars spiegeln. So widmen sie sich beispielsweise der uralten Kunst des Perlentauchens, während gleichzeitig berühmte Nobu-Elemente aus natürlichen, wertvollen Materialien an die Delikatessen und die Wurzeln des Chefkochs Nobu erinnern. Das Dekor des Restaurants ist ganz ohne Zweifel ebenso zauberhaft wie seine Küche. 

Nachmittag

Was könnte aufregender sein als eine Nacht in der Wüste? Lassen Sie sich am Museum für Islamische Kunst abholen und an den Khor Ul Udaid Beach entführen. Hier erwartet Sie eine entspannende, ruhige Umgebung, in der der Trubel des Alltags weit hinter Ihnen zurück bleibt. Spüren Sie, wie Kopf, Körper und Seele mit frischer Energie geflutet werden!

Diese Gegend im Süden Katars gehört zu den ungewöhnlichsten und reizvollsten Gebieten, die Sie sich vorstellen können. Das unberührte Meer und die in steter Veränderung begriffenen Sandformationen werden Ihren Besuch absolut unvergesslich machen.

Abend

Schwindelerregende 40 Meter hoch ragen die Dünen hier gen Himmel – ein herrlicher Anblick und ein enormer Spaß, wenn man über sie hinweg braust.

Vom Meer aus werden die verschiedensten Fischarten, Schalentiere und Schildkröten hereingetrieben, während sich Vogelfreunde an Kormoranen, Seeschwalben, Möwen, Fischadlern, Flamingos und Wasserzugvögeln erfreuen können. Auch Oryxantilopen und Gazellen ziehen hier regelmäßig vorbei.

Morgens erinnert der Strand mehr an das Ufer eines Sees, denn zu dieser Zeit strömt das Wasser in die Wüste hinein und bildet jene Besonderheit, die man als „Inland Sea“ (inneres Küstengewässer) kennt. Abends zieht sich das Meer wieder zurück und lässt den Strand einsam hinter sich zurück, während die Dünen im goldenen Licht des Sonnenuntergangs in magischen Farben erstrahlen.

Nehmen Sie Ihre Angelausrüstung mit, campen Sie über Nacht an diesem herrlichen Ort, genießen Sie den Sonnenaufgang und bewundern Sie die wilden Tiere, die zu dieser Tageszeit am aktivsten sind.

Tag 4
Morgen

Dohas pulsierender und geschäftiger Mittelpunkt, Katara, möchte seinen Besuchern die Bedeutung der Kultur und der Zivilisation vermitteln. Streifen Sie am frühen Abend durch die gewundenen Gassen und bewundern Sie die zahllosen Kunstgalerien, die Ihren Weg säumen. Wer möchte, kann eine Pause einlegen und sich eine Tasse wunderbar aromatischer heißer Schokolade gönnen. Möglicherweise wird Sie Ihr Spaziergang sogar zu den Galeries Lafayette führen, Dohas Version des legendären französischen Kaufhauses.

Nachmittag

Auch wenn es fast so wirkt: Sie sind nicht in Griechenland. Es ist nur ein Amphitheater im griechischen Stil mit islamischen Einflüssen, das sich vor Ihren Augen erhebt. Bis zu 5.000 Zuschauer finden hier Platz, die wie Sie auf der einen Seite den herrlichen Blick auf das Meer und auf der anderen Seite die Sicht über die Stadt genießen. Sehen Sie sich um und bewundern Sie Force of Nature, eine Kunstinstallation, die Mutter Natur zeigt, wie sie die Erde in einem Tuch umher wirbelt. Das Werk stellt sehr eindrücklich dar, wie hilflos die Menschheit Stürmen, Tsunamis und anderen Naturgewalten ausgeliefert ist.

Evening

Anschließend können Sie zur Katara-Moschee bummeln. Sie ist ein Entwurf der türkischen Architektin Zeynep Fadilloglu, der wahrscheinlich ersten Frau, die sich auf die Gestaltung von Moscheen spezialisiert hat. Das Dekor der Katara-Moschee erinnert an Istanbuls Dolmabahçe-Palast. Auch geflügelte Besucher sind hier willkommen: Wenn Sie den Blick nach oben richten, sehen Sie längliche Gebilde mit Löchern und Sitzstangen für Vögel.

Kataras zweite Moschee ist kleiner, aber nicht weniger auffällig. Sie ist ganz und gar mit goldenen Kacheln verkleidet, was ihr den Namen „Goldene Moschee“ eingebracht hat.

All die Kunstgalerien, Werkstätten, Ausstellungsräume und Veranstaltungsflächen machen Katara zu einem echten Paradies für Künstlerseelen. Bummeln Sie nach diesem Genuss weiter zum öffentlichen Strand von Katara, wo Sie Speedboats, Kneeboarder, Parasailer und Wasserskiläufer beobachten können. Anschließend empfiehlt sich ein belebender Spaziergang durch die Hügel von Katara. Sie sind ein beliebtes Gebiet für Picknicks und Wanderungen, und der Blick von oben ist einfach wunderbar. Vielleicht können Sie hier die Frage der Fragen stellen?

 

Eine weitere gute Möglichkeit, Ihrer Liebe Ausdruck zu verleihen, könnte sich später am Abend an Bord eines traditionellen Dhau-Bootes ergeben. Diese Boote sind ein Erbe aus jener Zeit, in der Katar eine schlichte Seefahrernation war – auch wenn sie heute mit allem modernen Komfort ausgestattet sind. Schwelgen Sie in authentischer katarischer Küche, während der goldene Sonnenuntergang den Moment perfekt in Szene setzt.

Tag 5
Morgen

Überraschen Sie Ihre bessere Hälfte mit einem magischen Ausflug zum Hilton Salwa Beach Resort, dem perfekten Ort für all jene, die Sonne, Meer, Strand und Ruhe suchen. Das Hotel bietet einen 3,5 Kilometer langen, vom sauberen Wasser des Golfs umspülten Strand mit puderweichem Sand und grüne, wunderbar gestaltete Gärten, die den Sinnen schmeicheln. Seine eleganten Villen kombinieren traditionelles arabisches Dekor mit modernem Design.

Nachmittag

Gönnen Sie sich dort gerne einmal eine der vielen Spa- und Massagebehandlungen, die das Hotel anbietet. Aroma Wellbeing ist beispielsweise eine traditionelle Massage, die Spannungen lindert, Entspannung fördert, schmerzende Muskeln beruhigt und die Durchblutung anregt. 

Abend

Eine stimulierende, regenerierende Spa-Behandlung gehört zu einer solchen Reise ganz einfach dazu – neben den vielen anderen Dingen, mit denen Katar für die perfekte Auszeit sorgt. Freuen Sie sich auf Romantik, neue Erfahrungen, Überraschungen und unvergessliche Erinnerungen, die Sie mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin teilen können. Auf dass Sie Ihre Zeit in Katar genießen und das Wohlgefühl auch nach Ihrer Rückkehr noch lange anhalten möge.