Zum Hauptinhalt wechseln

Aktivitäten

Ein Städtetrip für alleinreisende Frauen


Katar ist das ideale Ziel für alleinreisende Frauen, denn hier warten nicht nur wunderbare Spas und Shoppingerlebnisse aller Arten, sondern auch zahlreiche Orte, die ausschließlich Frauen vorbehalten sind. 

Tag 1

Eine Reise durch die Traditionen von Doha 

Morgen

Lassen Sie die Kultur auf sich wirken

Beginnen Sie im Museum für Islamische Kunst oder dem katarischen Nationalmuseum, um sich ein Bild der Ehrfurcht gebietenden Architektur zu machen und mehr über Katars Geschichte zu erfahren, bevor Sie die Gegenwart des Landes erkunden. 

Im Anschluss empfiehlt sich ein Ausflug auf den Souq Waqif, ein Ort lebendiger Geschichte und wunderbarer Andenken. Er erhebt sich genau dort, wo sich schon der alte Markt befand, und eröffnet seinen Besuchern unter anderem die Möglichkeit, einmal einen Falken auf der Hand zu halten oder sich in den funkelnden Gassen des Gold Souq wie König Midas zu fühlen. 

Nachmittag


Speisen Sie in Ihrem Hotel oder in einem der vielen berühmten Restaurants Katars

Nach einem langen Tag benötigt man zweifellos ein gutes Abendessen. Katar ist ein faszinierendes Land für alle Feinschmecker – mit einer Küche, die die Balance zwischen Moderne und Tradition gekonnt meistert. Die kulinarische Szene ist sehr ausgeprägt und vielseitig, von mit Michelin-Sternen gekürten Restaurants über traditionelle katarische Küche bis hin zu köstlichem Streetfood. Das Angebot ist schier grenzenlos.

Tag 2

Die Kunst der Natur 

Morgen

Entspannung am Pool oder in einem Spa


Gönnen Sie sich einen entspannten Tagesbeginn am Pool

Nachmittag

Halb- oder Ganztagsausflug nach Zekreet 


Entdecken Sie Zekreet und die gespenstische Mondlandschaft der Felsformationen von Ras Abrouq. Umringt von den pilzförmigen Steinen erhebt sich auch die East-West/West-East Installation von Richard Serra, die aus vier Stahlplatten besteht. Mit ihren 14 Metern Höhe und einer Fläche von mehr als 1 Kilometer vermittelt sie dem Betrachter ein Gefühl für die Isolation und das Verstreichen der Zeit. Weitere Höhepunkte sind Film City und das  Schutzgebiet für arabische Oryxantilopen.

Tag 3

Shoppingerlebnisse 

Morgen

Erleben Sie den puren Luxus der Al Hazm Mall 

Al Hazm bedeutet im katarischen Dialekt „erhabenes Gelände“ – und die geschmackvoll gestaltete Mall bietet ihren Besuchern ganz sicher ein erhabenes Erlebnis.   

Schlendern Sie durch das Katara Cultural Village. Geschäfte, Galerien, Theater, Konzerthallen und unzählige Cafés und Restaurants laden hier förmlich dazu ein, die Zeit aus den Augen zu verlieren. Im Außenbezirk von Katara befinden sich außerdem die Galeries Lafayette mit mehr als 400 Designermarken aus aller Welt. Pariser Flair mit arabischer Gastfreundschaft.

Nachmittag

Villaggio mall

Anschließend geht es weiter zur Villaggio Mall, Katars kompaktester Ansammlung luxuriöser Geschäfte in einer venezianisch anmutenden Umgebung.