Zum Hauptinhalt wechseln

Aktivitäten

Besichtigung öffentlicher Kunstwerke

Sie möchten einen Tag mit der Besichtigung der besten öffentlich ausgestellten Kunstwerke in Doha verbringen? Zahlreiche Kunstwerke im Hamad International Airport liefern einen Vorgeschmack auf die Kunstszene der Stadt.

1. Starten Sie Ihre Tour im Zentrum von Doha in Richtung Souq Waqif, um die erste öffentlich ausgestellte Skulptur des Tages zu besichtigen. Pouce oder ,der Daumen‘ des französischen Künstlers César Baldaccini ist ein Daumen aus polierter Bronze und kennzeichnet eine Kreuzung auf dem berühmten Markt.

2. Im nahegelegenen MIA Park steht die Skulptur namens ,7‘ von Richard Serra, eine hoch in den Himmel ragende Stahlstruktur als Hommage an die bedeutende Zahl in der islamischen Kultur. Des Weiteren befindet sich hier enchanted East, ein verspieltes Karussell von Dia al-Azzawi. Weitere Installationen, Gemälde und historische Artefakte finden Sie im Museum für Islamische Kunst (Museum of Islamic Art, MIA).

3. In der Nähe des MIA Park steht die Skulptur Smokes des amerikanischen Künstlers Tony Smith. Dieses geometrische Kunstwerk, das einst den Titel des TIME Magazine zierte, befindet sich im Zentrum des Bankenviertels vor dem Messe- und Ausstellungsgelände von Doha (Doha Exhibition and Convention Centre, DECC).

4. Gandhi’s Three Monkeys des indischen zeitgenössischen Künstlers Subodh Gupta im Katara Cultural Village sind eine Interpretation des Mottos ,Nichts Böses sehen, nichts Böses hören, nichts Böses sagen‘. Am Rande des Amphitheaters in Katara beeindruckt die Mutter Natur darstellende Skulptur The Force of Nature II von Lorenzo Quinn aus leuchtender Bronze und Edelstahl. Nutzen Sie die Gelegenheit, die herrlichen Sandstrände von Katara, die majestätische Architektur und die zahlreichen Angebote für Essen, Kunst und Einkaufen kennenzulernen.

5. Fahren Sie von Katara zur Lusail Multi-Purpose Hall und besuchen Sie The Challenge 2015, eine Serie beeindruckender Handskulpturen aus Bronze eines irakischen Bildhauers.

6. Die nächste Station ist Aspire Park.  Hier erwartet Sie Perceval, eine lebensgroße Pferdestatue aus Bronze von Sarah Lucas und das einzige bekannte öffentlich ausgestellte Kunstwerk der Künstlerin. Entdecken Sie die Umgebung der Aspire Zone oder besuchen Sie die zahlreichen Einkaufszentren und Sehenswürdigkeiten.

7. Machen Sie sich danach auf in Richtung Education City mit ihren zahlreichen Universitäten, Galerien und Forschungseinrichtungen. The Miraculous Journey ist eine Serie von 14 Skulpturen, die die Entwicklung eines Fötus darstellen. Seeroo fi al Ardh, das letzte und zweifellos ungewöhnlichste Projekt von M. F. Husain zeigt den Fortschritt der Menschheit. Wenn Sie Lust auf mehr Kunst haben, machen Sie einen Abstecher zum Arabischen Museum für Moderne Kunst (Mathaf), einer umfangreichen Galerie mit moderner arabischer Kunst.  Auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet sich das Katar National Convention Center, in dem sich Maman von Louise Bourgeois, eine riesige Spinne aus Marmor, Bronze und Edelstahl, eingerichtet hat.

8. Das letzte Kunstwerk auf unserer Liste ist die größte der Installationen mit dem Titel East-West/West-East, die sich in der Ras-Abrouq-Felsformation außerhalb von Zekreet nördlich von Doha befindet. Die imposante Skulptur von Richard Serra besteht aus vier über 14 Meter großen Stahlplatten, die besonders eindrucksvoll bei Sonnenaufgang oder -untergang wirken. 

Ein unbedingtes Muss