Zum Hauptinhalt wechseln

Veranstaltungen

Qatar Live

Mit dem Festival Qatar Live! ist die aufregendste Zeit des Jahres angebrochen.

  • Daten

    5.–17. Dezember 2021

  • Wo

    DECC, QNCC, Lusail Arena

Angefangen bei Live-Konzerten mit beliebten Künstlern bis hin zu anderen Veranstaltungen und Familienerlebnissen – in diesem Dezember kehrt Qatar Live zurück und verspricht einen sehr lebendigen Monat.

Freuen Sie sich auf Hot Wheels Monster Trucks Live und fesselnde Auftritte legendärer arabischer Künstler. Für Unterhaltung für alle Altersgruppen ist gesorgt, die an den besten Veranstaltungsorten in Doha stattfindet.

Qatar Live-Veranstaltungen

Qatar Live präsentiert:

Qatar Live

Hot Wheels Monster Trucks Live

Unterhaltung unter Hochspannung mit Monster Trucks 

Qatar Live

Musikkonzerte

Top-Künstler aus der arabischen Welt werden in Katar auftreten! Erleben Sie spektakuläre musikalische Nächte, hören Sie Ihre Lieblingssongs und seien Sie dabei, wenn die Künstler die Bühne von Qatar Live glänzen lassen.

Einzelheiten zu den erhältlichen Arten von Eintrittskarten und Informationen dazu, wie Sie Ihre Karten reservieren können, teilen wir in Kürze mit. Bleiben Sie am Ball!

Qatar Live

Reiseführer für Katar

Diese Reisebestimmungen gelten nur für Besucher, die aus Ländern der Grünen Liste kommen und über 12 Jahre alt sind.

Musikkonzerte

Konzerte bei Qatar Live

  • Daten

    5.–17. Dezember 2021

  • Sitzplatzkapazität

    3000

  • Veranstaltungsort

    Messe- und Ausstellungsgelände von Doha (Doha Exhibition & Convention Centre, DECC)

Berühmte arabische Künstler werden nach Katar kommen! 

In Ergänzung zum Arab Cup 2021 werden führende arabische Künstler während einiger Tage an Live-Unterhaltung in Katar auftreten.

5. Dezember

Qatar Live

Magida El Roumi

Magida El Roumi ist eine libanesische Sopranistin und Sängerin. Magida wuchs in einer musikalischen Gemeinschaft und einer Künstlerfamilie in der Stadt Kfarshima auf. Seit der Veröffentlichung ihrer ersten Single im April 1975 hat Magida vierzehn Studioalben aufgenommen und veröffentlicht. Sie ist auf Bühnen auf der ganzen Welt aufgetreten, unter anderem in der Carnegie Hall 1990 (New York, USA), Paris Olympia 1993 und 1998 (Frankreich), Royal Albert Hall 1995 (London, Großbritannien), Place des Arts 2003 (Montreal, Kanada), Athens Concert Hall 2009 (Griechenland), Cairo Opera House 2018 (Ägypten) und Royal Opera House of Muscat 2013 (Oman).

9. Dezember

Qatar Live

Abdallah Al Rowaished

Der in Kuwait geborene Abdallah Al Rowaished entdeckte seine Liebe für die Musik schon in jungen Jahren. Im Alter von 14 Jahren gründete er gemeinsam mit seinem Bruder und zwei Freunden eine Gruppe. In den frühen 80er-Jahren, vier Jahre nachdem die Gruppe sich auflöste, begann Abdallah seine Solo-Musikkarriere und hat seitdem bisher mehr als 30 Alben aufgenommen. Nun, unter Vertrag des Musik-Labels Rotana, ist Abdallah im ganzen Nahen Osten ein sehr beliebter und umschwärmter Musiker – mit mehr als 10 Millionen Streams seiner Singles, zu denen auch sein Hit „Ma Sadag Khabar“ und seine Single von 2020 „Taaban“ gehören.

Qatar Live

Assala Nasri

Die in Syrien geborene Künstlerin Assala Mostafa Hatem Nasri wurde mit über 20 Musikpreisen ausgezeichnet, darunter der ART Award für die beste arabische Sängerin und der Preis für die beste Künstlerin in Dubai. Sie ist zweifellos eine der beliebtesten Musikerinnen im Nahen Osten. Sie ist die Tochter des gefeierten Sängers und Komponisten Mostafa Nasri, dessen herausragende musikalische Karriere Assala dazu inspirierte, bereits im Alter von 4 Jahren mit dem Singen anzufangen. So sang sie das Titellied der beliebten Kindersendung „Hekayat Almiyah“.

Assalas glanzvolle Karriere in der Musikindustrie begann offiziell 1991 mit ihrem Hit-Album „Law Ta'rafou“ im ägyptischen Opernstil. 60 Musikvideos, 43 Hit-Singles und 24 Alben später ist Assala nach wie vor eine einflussreiche Künstlerin und Menschenfreundin. Mit über 200 Millionen YouTube-Streams allein für ihre letzten Singles hat Assala auch international Bekanntheit erlangt. Am bekanntesten ist ihr Auftritt als Amtsträgerin der Special Olympic World Games in Abu Dhabi 2019 an der Seite der renommierten Künstler Ryan Tedder, Avril Lavigne, Luis Fonsi, Hussain Al Jassmi und Tamer Hosny. Als Botschafterin für „Peace Building Through Music“ und beliebte Moderatorin der Musikshow „Soula“ von Dubai TV kennen ihre Vielseitigkeit und ihr Können keine Grenzen.

Qatar Live

Mutref Al Mutref

Einst als einer von Kuwaits bemerkenswertesten jungen Musikern bekannt, die man im Auge behalten sollte, steht der in Kuwait geborene und aufgewachsene Sänger und Texter Mutref Al Mutref gegenwärtig beim angesehenen Label Rotana Records unter Vertrag. Nachdem er beim GCC Music Festival den ersten Platz errungen hatte, veröffentlichte Mutref Al Mutref sein erstes Studioalbum, „Monhak Gharam“, und ist seitdem überall in den VAE und den USA mit mehreren Stücken aufgetreten, die es in die Top 100 Kuwait Music Charts schafften. Sein Hit bildet den Anschluss an seinen Titelsong „Fagdek“ von seinem zweiten Kollaboalbum, wurde zu einem Riesenerfolg und kam seither auf über 1,4 Millionen YouTube-Streams und Tausende weitere auf anderen Musik-Streamingplattformen.

16. Dezember

Qatar Live

Assi El Hallani

Der vielseitige libanesische Sänger und Komponist Assi El Hallani begann seine glanzvolle Karriere im jungen Alter von 17 Jahren, als er die beliebte Talentshow „Studio El Fan“ gewann. Bereits mit 16 Jahren begann er in Beirut zu singen, bevor er ein Jahr später, 1989, sein erstes Studioalbum unter dem Namen Baytik Qasr veröffentlichte. Assi ist bekannt für die Popularisierung des arabischen Gesangs in Verbindung mit dem Oud-Spiel, das er am Higher Institute of Music im Libanon studierte. Seine Kunstfertigkeit hat ihm im Laufe seiner Karriere zahlreiche Auszeichnungen eingebracht, wie z. B. Best Live Arabic Sound beim Dubai Music Festival, einen Ehrendoktortitel der Universität von Michigan und seine wertvollste Auszeichnung, die Verleihung des Titels „Fares el Ghina' el Arabi“ (Der Ritter der arabischen Musik) durch den verstorbenen Georges Ibrahim El Khoury.

Qatar Live

Myriam Fares

Myriam Fares ist eine im Libanon geborene Unterhaltungskünstlerin mit vielfältigen Talenten. Sie kann mit mehreren Studioalben aufwarten und einer internationalen Fangemeinde von mehr als 16 Millionen Menschen. Bekannt ist sie unter anderem für Ihre einmaligen Live-Auftritte, die sie ganz individuell gestaltet, und die ihr den Titel „Königin der Bühne“ eingebracht haben. Ihr Sound schlägt eine Brücke zwischen der westlichen und der arabischen Popmusik. Sie wurde zu Googles erster Botschafterin für den Nahen Osten und Nordafrika ernannt und stand bei der Anzahl von Suchabfragen nach arabischen Musiker:innen auf Platz 1; zudem brach sie mit über 53 Millionen Wiedergaben weitere Rekorde als die am häufigsten abgespielte Künstlerin beim bekannten Streaming-Dienst Anghami. Myriam gilt als eine der beliebtesten und einflussreichsten Künstlerinnen im Nahen Osten. So ist es kaum überraschend, dass sie von Netflix handverlesen als die erste arabische Künstlerin ausgewählt wurde, um einen Dokumentarfilm zu schaffen, der von den 200 Millionen internationalen Abonnenten gesehen werden kann. Die Dokumentation zeigt, wie Myriam ihre Fans auf eine nie dagewesene Reise in ihre persönliches Leben wie auch ihre musikalischen Aktivitäten während des Lockdowns mitnimmt, landete unter den arabischen Ländern schon wenige Stunden nach ihrer Freigabe auf der Plattform auf Rang 1 und behielt ihre Position auf der Rangliste der „Top 10 Trending Movies“ während dreier aufeinander folgender Wochen – im Wettbewerb mit lokalen und internationalen Filmen. Myriam ist eine Größe, mit der auch in Zukunft gerechnet werden muss, und trotz ihres schon jetzt unglaublichen Erfolges ist dies lediglich der Anfang ihres Schaffens.

Qatar Live

Salah Al Zadjali

Salah Al Zadjali ist ein herausragender omanischer Künstler und Musikkomponist. Im Laufe seiner musikalischen Karriere trug er dazu bei, den omanischen Liedern zu neuen Höhen zu verhelfen und feierte anhaltende Erfolge am Golf und in der arabischen Region. Der Künstler ist bekannt für seine außergewöhnlichen romantischen Singles und Alben.

Auch in nationalen und sportspezifischen Liedern hat er seine Spuren hinterlassen.

17. Dezember

Qatar Live

Fahad Al Kubaisi

Fahad Al Kubaisi, ein gebürtiger Katarer, ist Sänger und Schallplattenproduzent und am meisten für seinen „weichen“ Bariton-Stil bekannt. Fahad ist berühmt für die Produktion eines ausgefeilten Genres der Chalidschi-Musik. Der Sänger ist bei Rotana Records unter Vertrag und der erste Katarer, der 2018 für einen Grammy nominiert wurde. Sein erstes Album, „Jamaal El Rouh“ (Die Schönheit der Seele) veröffentlichte er im Jahr 2001 und hat seitdem mehrere erfolgreiche Alben herausgebracht. 

Qatar Live

Asma Lamnawar

In Casablanca, Marokko, geboren und in Forbes als eine der „Top 100 Arab Celebrities“ aufgeführt, ist Asma Lamnawar eine arabische Sängerin, die im Jahr 1995 in der Musikszene auftauchte und 2002 nach der Veröffentlichung ihres Debüt-Albums „ناري“ („Fiery“) eine steile Karriere begann. Als Autodidaktin und beharrliches und ehrgeiziges Talent mit einer tief verwurzelten Liebe für Musik begann Asma mit 12 Jahren, ermutigt von ihren vier Schwestern, ihren Traum, Sängerin zu werden, zu verwirklichen und studierte dazu unter anderem das künstlerische Werk großer Künstler, wie beispielsweise des ägyptischen Sängers Umm Kulthum. Mit 15 Jahren begann sie mit Unterstützung ihrer Familie in der Branche aktiv zu werden und gab ihre Debüt-Aufführung im Fernsehen. Nach 28 Jahren im Geschäft, hat Asma inzwischen mit einigen der größten arabischen Produktionsfirmen zusammengearbeitet und Tourneen durch Europa und den Nahen Osten unternommen – Ihre Fangemeinde umfasst nun bereits über 13 Millionen Menschen.

Qatar Live

Ayed Yousef

Aedh ist gebürtiger Saudi-Arabier, und seinen ersten offiziellen Auftritt in der Musikbranche hatte er im Jahr 2015, als er seinen ersten Track „You Forgot Me“, auf Instagram veröffentlichte und damit sofort eine Fangemeinde aufbaute. Die Single wurde dann im Januar 2016 vertrieben und veröffentlicht und erzielte über 8,5 Millionen Abrufe allein auf YouTube. Nach diesem Riesenerfolg erlangte er rasch große Bekanntheit und wurde ein Star als er einen „Saki of Thirst"“ betitelten Song veröffentlichte, der auf YouTube über 21 Millionen Abrufe erreichte. Die überwältigende Akzeptanz und Beliebtheit dieser Single führte zur Veröffentlichung zweier weiterer Hits, „Kelil Chouf"“ und „Modi Khoush“. Am bekanntesten ist Ayed für seinen sich gegenseitig ergänzenden Einsatz von bestimmten Instrumenten, Klängen, Genres und Gesangsstilen. Sein einzigartiger Stil ist stark durch sein breit gefächertes musikalisches Spektrum und sein Interesse am Entdecken unterschiedlicher Kulturen geprägt. Im Jahr 2016 gab Ayed sein Debüt mit einem mit seinem Namen betitelten Album, aus dem drei Singles hervorgingen, und gewann mehrere erste Preise bei Auszeichnungen im Nahen Osten. Der Song „Fman Allah“ vom gleichen Album belegte für mehrere Wochen den ersten Rang und galt als die meist gesehene Single in allen Ländern des Arabischen Golfs und brachte es auf insgesamt 8,5 Millionen Abrufe. Zudem behauptete er während sechs aufeinander folgender Wochen den ersten Rang auf Anghami.

Hot Wheels Monster Trucks Live

Erleben Sie die Live-Veranstaltungen der Hot Wheels Monster Trucks Live in Katar

  • Daten

    8.–11. Dezember 2021

  • Sitzplatzkapazität

    2000

  • Veranstaltungsort

    Lusail Arena

Fans aller Altersgruppen werden eine begeisternde neue und erweiterte Aufstellung an monumentalen Monstertrucks genießen, wenn sie mit Spannung betrachten, wie die kultigen Hot Wheels-Monstertruckspielzeuge in voller Größe zum Leben erwecken – ein auf Kinder abzielendes, alle Sinne ansprechendes Hot Wheels®-Erlebnis.

Weiter entdecken

Aktivitäten