Von alters her haben sich Kaufmänner und Händler in traditionellen Märkten zusammengeschlossen, um Kontakte zu pflegen und die Bewohner vor Ort mit Waren des täglichen Bedarfs zu versorgen. Diese Souks spielen auch heute noch eine bedeutende Rolle im modernen Leben in Qatar. Einige haben sich auf bestimmte Produkte wie Fisch oder Obst und Gemüse spezialisiert.

Ein vielfältiges Produktangebot an Kleidung, Stoffen, Gold und Schmuck, Gewürzen und Küchenausstattungen sind in diversen Shops in den jeweiligen Regionen des Souks zu finden.

Wie bereits erwähnt, ist der zentrale Markt in Doha, der Souq Waqif, mit seinem Labyrinth von kleinen Gässchen und seiner einzigartigen Architektur und Atmosphäre ein bedeutender Besuchermagnet. Doch der Souq Waqif ist auch für passionierte Shopping-Liebhaber ideal, um Souvenirs und regionale Spezialitäten zu ergattern.

Besonders beliebt sind Teppiche, Vorleger und Stoffe, Beduinen-Webereien, arabische Kaffeekannen, antike Silberwaren, Räucherwerkhalter, Gebetsperlen, Schmuckkästchen mit aufwendiger Intarsienarbeit, Miniatur-Dhaus, Messingartikel sowie regionales Kunsthandwerk.

Auf dem Markt kann man, ebenso wie auf dem nahegelegenen Gold-Souk, hochwertigen Schmuck, Edelmetalle und -steine kaufen. Im Souq Waqif gibt es außerdem zahlreiche hervorragende Restaurants und Cafés, die beste regionale Küche in allen Preisklassen anbieten.

Außerhalb Dohas, in der Hafenstadt Al Wakra unmittelbar südlich der Hauptstadt, gibt es mit dem Souq Waqif Al Wakra einen weiteren lebendigen Markt. Die dortigen beliebten Restaurants und Cafés sind bis spät in die Nacht geöffnet. ​

Weitere Sehenswürdigkeiten anzeigen